Gemüse

Auberginen-Diamant

Pin
Send
Share
Send
Send


Verschiedene Sorten von Auberginen unterscheiden sich in Farbe, Form, Geschmack, Fruchtfleisch und Rinde, Reifung. In diesem Artikel werden die Diamantqualität, ihre Beschreibung, die Pflanzmethode, die Pflege und dergleichen erläutert. Auberginendiamant wird oft von Anfängern und erfahrenen Gärtnern für den Anbau ausgewählt, da er eine stabile Ernte liefert und ein hervorragendes Immunsystem gegen schwere Krankheiten besitzt.

Beschreibung und Merkmale der Sorte

Die Sorte Almaz ist sehr bekannt, sie wird seit über 10 Jahren für den Anbau in verschiedenen Regionen verwendet und darüber hinaus sind die Bewertungen in der Regel positiv. Eine Pflanze mit aktivem Wachstum und rechtzeitiger Fütterung kann 60 cm erreichen, aber sie kann noch niedriger sein. Die Früchte befinden sich im unteren Teil des Stängels, etwa 30 cm über dem Boden. Der Kelch hat keine Stacheln, sodass auch ein Kind ohne Angst ernten kann.

Beschreibung und Eigenschaften der Sorte Almaz

Alle Samenpackungen weisen darauf hin, dass die Sorte ertragreich ist. Pro Quadratmeter werden durchschnittlich 5,5-8 kg Diamant-Auberginen gesammelt. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass in Gewächshäusern und Gewächshäusern die Ernte höher ist. Eine Aubergine wiegt 130-170 Gramm, ist bis zu 18 cm lang und hat einen Durchmesser von bis zu 6 cm. Die Farbe der Schale ist dunkelviolett, das Fruchtfleisch ist hellgrün, dicht, es gibt keine Bitterkeit.

Gewächshausanbau, Brutstätten in Gebieten mit kaltem Klima und auf freiem Feld - in Städten mit warmem Klima. Es ist nicht anfällig für Phytoplasmose und Mosaikviren, es ist mäßig resistent gegen Scheitelfäule, Fusarium und Knollenfäule - bei den ersten Anzeichen dieses Problems lohnt es sich, die Pflanze mit speziellen Bio-Paraparaten oder Chemikalien zu behandeln. In den ersten Phasen helfen und Volksheilmittel. Die Transportfähigkeit ist hoch.

Wie bereite ich Samen und Setzlinge vor?

Lesen Sie auch diese Artikel.
  • Wie man einen Raucher für Bienen anzündet
  • Johannisbeersorten für Sibirien
  • Wie man Kaninchen füttert
  • Fittonia Blume

Diamant-Auberginen können aus Samen oder Setzlingen gezogen werden. Im ersten Fall müssen vorbereitende Arbeiten zur Verarbeitung und Auswahl von Saatgut durchgeführt werden. In der zweiten - Sämlinge vor dem Pflanzen in einem Gewächshaus oder im Freiland vorzubereiten.

Saatgut- und Sämlingszubereitung

Sämlinge können gegen Ende des Winters anfangen, sich zu engagieren. Die Samen werden in getrennten Bechern ausgesät (Torf, Papier oder Plastik können verwendet werden). Ein großer Behälter ist ebenfalls geeignet, aber beim Umpflanzen können die Wurzeln der Sprossen berührt werden. Solche Pflanzen brauchen länger, bis sie sich beruhigt haben, und die Ernte reift 2-3 Wochen später.

Für Auberginen benötigen Sie lockeres, nahrhaftes Land (geeignete Mischungen, die in Geschäften für Setzlinge verkauft werden). Nach der Aussaat müssen die Sämlinge mit einer Folie abgedeckt und an einem warmen Ort (+25 Grad) für 10 Tage aufbewahrt werden. Während dieser Zeit sollte die Aubergine keimen. Nach dem Keimen wird die Temperatur auf +15 gesenkt und der Film entfernt. Alle 2 Wochen können Sie füttern (15 g Harnstoff pro Liter Wasser). Nach 2 Monaten sind die Auberginensämlinge Diamond bepflanzungsbereit. Eine Woche bevor der Eingriff hart wird.

Wenn Samen in die Erde gepflanzt werden und keine Sämlinge, müssen sie gesiebt werden. Alle schlechten (rissigen, schwarzen) Samen werden entfernt und dann eingeweicht, um zu keimen. Nehmen Sie dazu ein Baumwolltuch oder eine Serviette, verteilen Sie das Pflanzenmaterial darauf, decken Sie es ab, gießen Sie Wasser ein und legen Sie es an einen warmen Ort. Nach 2-3 Tagen schlüpfen die Samen.

Wie Auberginen pflanzen?

Um Diamant-Auberginensorten im Freiland anzupflanzen, benötigen Sie einen sonnigen Ort, an dem es keinen konstanten Schatten, hohe Grundwasserspiegel oder starken Luftzug gibt. Bei Gewächshäusern sollte der Raum belüftet werden. Seit Herbst wird der Boden gedüngt. Wenn Sie im letzten Jahr keine Zeit hatten, können Sie dies 2 Wochen vor dem Einpflanzen einer Aubergine tun. Es wird jedoch nur Humus verwendet. Frischer Dünger verbrennt die Wurzeln junger Triebe.

Sämlinge in den Boden pflanzen

Das Bett wird unabhängig vom Landeplatz nach folgendem Schema gebrochen: 30-35 cm zwischen den einzelnen Löchern, 60 cm zwischen den Reihen.

Wenn Sie Setzlinge im Freiland pflanzen möchten, nehmen Sie nur Pflanzen mit 4-5 Blättern, für Gewächshäuser mit 6-7 Blättern, der Rest kann zum Wachsen gelassen werden. Sie werden vor dem Pflanzen bewässert, damit die Wurzeln mit Wasser gesättigt sind.

Auberginensamen können nur in Böden gepflanzt werden, die auf +15 Grad erhitzt wurden. Die Pflanzdichte ist gering, zwischen den Samen verbleiben 5 cm. Nachdem die Sämlinge erschienen sind, werden sie verdünnt, wobei die schwächsten entfernt oder neu gepflanzt werden. Starke Triebe sollten in einem Abstand von 30-35 cm voneinander wachsen.

6 Wichtige Punkte zur Pflege von Diamant-Auberginen

Wir empfehlen, unsere anderen Artikel zu lesen.
  • Hühnerrasse Fireol
  • Ungarische Mangalica
  • Zucchinisorte Aral F1
  • Die besten Erdbeersorten mit Beschreibung und Foto

Um eine reiche Ernte zu erzielen, müssen Sie die Regeln für die Pflege der Auberginensorten Diamond befolgen.

Diamant-Auberginen-Pflege

  1. Die Bewässerung erfolgt alle 3 Tage. Während einer Dürre - täglich.
  2. Durch das Jäten und Reinigen des Unkrauts wächst die Pflanze schneller.
  3. Alle 3 Wochen nach dem Einpflanzen von Sämlingen oder dem Auflaufen von Sämlingen (Samenmethode) sollte gefüttert werden. Zum ersten Mal mit Harnstoff, zum zweiten Mal mit Harnstoff mit Superphosphat, und als die Früchte erschienen, eine Lösung von Königskerze, Kaliumhumat (1 g / 10 l Wasser). Nach dem Erscheinen der Frucht können Sie eine einfache Asche verwenden, die unmittelbar vor dem Gießen auf den Boden gegossen wird.
  4. Durch die Bildung von Büschen können Sie schnell ernten. Es sollten nicht mehr als zwei oder drei Stiele vorhanden sein, der stärkste und der stärkste. Der gesamte Überschuss wird entfernt, damit die Kraft des Strauchs nicht beeinträchtigt wird. Dies sollte jedoch vor der Blüte erfolgen. Nachdem die ersten Blüten auf der Pflanze erscheinen, können nur die gelben Blätter (zur Entlastung der Pflanze) oder die Ernte abgerissen werden. Pysynki müssen nicht gelöscht werden. Sort Diamond hat die Eigenschaft, auf den Stiefeln Eierstöcke zu bilden. Wenn Sie diese entfernen, können Sie nach dem Beginn der Blüte des Strauchs die Ernte verlieren oder einfach das Volumen verringern.
  5. Strumpfband ist fast so obligatorisch wie das Gießen. Die Früchte der Pflanze sind schwer, ohne Strumpfband können sie den Stamm brechen.
  6. Der meiste Auberginendiamant leidet unter "Angriffen" des Kartoffelkäfers. Es muss morgens und abends gesammelt werden oder um die Pflanze mit einem wirksamen Medikament zu behandeln.

Wann ernten und wie lagern?

Die Ernte kann erfolgen, sobald sie die technische Reife erreicht hat - sie erhält eine dunkelviolette Farbe. Es ist wichtig, dies rechtzeitig zu tun. Wenn der Fötus längere Zeit mit dem Boden in Berührung gekommen wäre, hätten Schädlinge dorthin gelangen können. So ist jeden Tag durch die Serie zu gehen und die ganze Zeit abzuschneiden, bis die gemahlene Aubergine erreicht ist.

Lagern Sie Auberginen Diamond am besten im Kühlschrank. Es ist in den Kisten im Keller bei einer relativ niedrigen Temperatur und dem Vorhandensein eines Lüftungssystems möglich. Die Diamond-Klasse wird für die Zubereitung verschiedener Gerichte, Konservierung, Frost verwendet.

Sehen Sie sich das Video an: Über Diamanten, Bücher und Auberginen! Minecraft Miro 4 #8. Rittersohn (Januar 2023).

Pin
Send
Share
Send
Send